[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD-Schandelah.

Daniel Bauschke wurde in geheimer Abstimmung gewählt.

Veröffentlicht am 14.12.2021

Die SPD-Fraktion im Ortsrat Schandelah besteht aus: 

Ortsbürgermeister

Daniel Bauschke

Mitglied des Gemeinderats

 

Karen Breuer

 

Matthias Franz

Fraktionssprecher

 

 

Wilfried Ottersberg

Mitglied des Gemeinderats

Veröffentlicht am 14.12.2021

 

Bürgermeisterkandidat
Daniel Bauschke

 

Karen Breuer

 

Matthias Franz

 

 

Marco Zagon

 

Maike Rowolt

 

Wilfried Ottersberg

 

Christel Ende

 

Bernd Telm

Veröffentlicht am 05.09.2021

Bernd Telm erläutert den Parteitagsdelegierten den Fracking-Antrag

Schandelah. Auf ihrem Unterbezirksparteitag am 25.02.2017 folgte die SPD im Landkreis Wolfenbüttel dem Antrag des SPD Ortsvereins Schandelah zum doppelten Frackingverbot. Damit sprechen sich die Sozialdemokraten für das bestehende Frackingverbot aus und lehnen zugleich mögliche Fracking-Probebohrungen ab.

„Wir freuen uns über die Zustimmung des Unterbezirksparteitags zu unserem Antrag. Wir sind einen Schritt weitergekommen, um insbesondere für den Landkreis Wolfenbüttel jeglichen künftigen Einsatz der gesundheitsgefährdenden Fracking-Technologie verlässlich auszuschließen“, so Bernd Telm, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Schandelah.

Der Antrag wird nun zum SPD-Bezirks- und zum Landesparteitag weitergeleitet.

 

 

 

Veröffentlicht am 02.03.2017

Bernd Telm (l.) und Ute Widow (r.) begrüßen Neumitglieder Jutta Rosenkranz und Paula Neubauer

Schandelah. Die SPD in Schandelah blickt auf ein äußerst erfolgreiches Jahr 2016 zurück. So behaupteten die Sozialdemokraten bei den Kommunalwahlen am 11. September die Mehrheit im Ortsrat. Ute Widow bleibt somit Ortsbürgermeisterin. Weiterhin haben eine Reihe neuer Mitglieder den Weg in die SPD gefunden. Zudem wurde mit Helga Wolter ein verdientes Parteimitglied für 25jährige Zugehörigkeit in der Partei geehrt.

"Aktionen, ein geselliges Miteinander und vor allem ein konsequentes Eintreten für demokratische Werte werden auch in 2017 unsere Parteiarbeit bestimmen", kündigt Vorsitzender Bernd Telm an.

 

Veröffentlicht am 01.11.2016

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.